Landesdienst
Redaktionsräume des Landesdienstes Bayern mit dem gemeinsamen Desk, an dem die Berichterstattung in Kooperation mit dem Landesdienst Südwest koordiniert wird.
© epd Bayern
Landesdienst Bayern

Der epd-Landesdienst Bayern beliefert täglich die Redaktionen von Tageszeitungen und Rundfunkanstalten in seiner Region mit aktuellen Nachrichten, Berichten sowie Hintergrundinformationen. Das Themenspektrum reicht von Kirche, Religion, Ökumene über Gesellschaft und Soziales bis hin zu Menschenrechte, Umwelt, Kultur sowie Medien. Die Stärke des epd-Bayern sind die Bezirksredaktionen, die Präsenz dort schaffen, wo Tageszeitungen ihre Zukunft sehen: in der Region.

Redaktionsbüros gibt es in Augsburg, Bayreuth, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Der Landesdienst hat seinen Desk in München. Von dort aus wird die Berichterstattung koordiniert und an die Bezieher verbreitet.

Chefredakteur des Landesdienstes ist Achim Schmid. Herausgeber und Träger des Landesdienstes ist der Evangelische Presseverband in Bayern e.V. (EPV) mit Geschäftssitz in München unter der Leitung von EPV-Direktor Dr. Roland Gertz.

Neben der tagesaktuellen Agenturberichterstattung ist der Mail-Newsletter epd mobil des epd-Bayern der zentrale Fachinformationsdienst für Entscheidungsträger der Kirche. In täglicher Zusammenfassung bieten er eine aktuelle Übersicht in nachrichtlicher Qualität. Dieser Dienst kann auch per Internet bestellt werden.

München (Desk Süd)

Der Desk-Süd in München ist die Schaltzentrale des epd-Landesdienstes. Von dort aus wird nicht nur die Berichterstattung des bayerischen epd-Dienstes geplant, sondern auch die aus Baden-Württemberg. Beide Landesdienste sind rechtlich selbstständig, arbeiten jedoch in der Berichterstattung eng zusammen.

Ansprechpartner
Brigitte Bitto / Christiane Ried
Birkerstraße 22 / 80636 München
Telefon:(089) 12172-140
Telefax: (089) 12172-338
Sekretariat: Christiane Reinke (Redaktionsassistenz)
Telefon: (089) 12172-116
München

Die bayerische Landeshauptstadt ist weltweit bekannt: Das Oktoberfest, das Hofbräuhaus, der Englische Garten. Doch München und Oberbayern haben noch weit mehr zu bieten: Zwischen Alpen und Altmühltal ist das altbairische Brauchtum zuhause, hier hat Bayerns König Ludwig II. sein Märchenschloss Neuschwanstein gebaut und hier gilt das Motto „Leben – und leben lassen“. Aus dem evangelischen Kirchenkreis München und Oberbayern berichtet unsere epd-Redakteurin Susanne Schröder.

Ansprechpartner
Susanne Schröder
Birkerstraße 22 / 80636 München
Telefon:(089) 12172-143
Telefax: (089) 12172-304
Augsburg

Von Lindau am Bodensee im Süden bis ins Ries im Norden reicht das bayerische Schwaben. Die Bewohner im Westen des Freistaats sind nicht nur für ihr Schwäbisch bekannt, sondern auch für ihren Käse oder ihre Bezirkshauptstadt. Die hat den reichen Jakob Fugger ebenso hervorgebracht wie den weltberühmten Dramatiker Bert Brecht. Aus den sieben Dekanaten des Kirchenkreises berichtet unser epd-Redakteur Dr. Andreas Jalsovec.

Ansprechpartner
Dr. Andreas Jalsovec
Im Annahof 4 / 86150 Augsburg
Telefon:(0821) 15 87 33-34
Telefax: (0821) 51 63 89
Nürnberg

Die zweitgrößte Stadt Bayerns liegt mitten im evangelischen Kernland. In der ehemaligen Freien Reichsstadt lebten so bekannte Persönlichkeiten wie der Maler Albrecht Dürer oder der Dichter Hans Sachs. Aber auch mit ihren Unternehmen wie etwa Adidas, Grundig oder Quelle machten und machen die Mittelfranken von sich reden. Wahrzeichen der Stadt ist die Nürnberger Burg – und irgendwie auch das Christkind. Jutta Olschewski berichtet für den epd als Redakteurin aus dem Kirchenkreis Nürnberg.

Ansprechpartner
Jutta Olschewski
Egidienplatz 35-37 / 90403 Nürnberg
Telefon:(0911) 20 09 418
Telefax: (0911) 24 13 36
Sekretariat: Angelika Palme
Telefon: (0911) 22 45 56
Regensburg

Niederbayern und Oberpfalz stehen in Bayern für Tradition und Brauchtum. Das urbane Leben findet im Osten des Freistaats vor allem in den Universitätsstädten Passau und Regensburg statt. Obwohl der Kirchenkreis durchgehend evangelische Diaspora ist, herrscht in den acht Dekanaten mit ihren 149 Kirchengemeinden ein besonders reges Gemeindeleben. Aus Regensburg berichtet für den epd Gabriele Ingenthron.

Ansprechpartner
Gabriele Ingenthron
Am Ölberg 2 / 93047 Regensburg
Telefon:0941/ 64 63 90 72
Telefax: 0941/ 5 83 99-12
Würzburg

Im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg gehen den Touristen die Sehenswürdigkeiten nicht aus: Ob die Hohenzollern-Grablege im mittelfränkischen Heilsbronn, die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber oder die Würzburger Residenz, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Auch sonst haben das westliche Mittelfranken und Unterfranken viel zu bieten: Weinbau, Braukunst und viel Brauchtum. Von Würzburg aus berichtet epd-Redakteur Daniel Staffen-Quandt aus dem evangelisch geprägten Mittel- und dem großteils katholisch geprägten Unterfranken.

Ansprechpartner
Daniel Staffen-Quandt
Friedrich-Ebert-Ring 30 / 97072 Würzburg
Telefon:(0931) 8 30 73
Telefax: (0931) 8 31 12
Bayreuth

Die fränkische Schweiz, der Bamberger Kaiserdom, der Grüne Hügel in Bayreuth. Zum evangelischen Kirchenkreis Bayreuth gehören neben dem Regierungsbezirk Oberfranken auch kleine Teile Unter- und Mittelfrankens. Vor allem der Nordosten der Region, die zu Zeiten der deutschen Teilung mit Strukturhilfen unterstützt wurde, hat in den vergangenen Jahren viele schmerzhafte Umbrüche erlebt, vor allem rund um die Städte Hof und Wunsiedel ist der demografische Wandel deutlich spürbar. Aus dem Kirchenkreis berichtet epd-Redakteur Wolfgang Lammel.

 

 

Ansprechpartner
Bayreuth
Wolfgang Lammel /
Telefon:0921 / 1 50 23 67
Telefax: 0921 / 1 50 36 52
Chefredakteur
Achim Schmid
Birkerstraße 22
80636 München
Tel.: (0 89) 12172-139
Fax: (0 89) 12172-338
Geschäftsführer
Dr. Roland Gertz
Birkerstraße 22
80636 München
Tel.: (0 89) 12172-112
Fax: (0 89) 12172-307
Wegbeschreibung

Hier finden Sie die Wegbeschreibung zum epd-Landesdienst Bayern in München